Fondation Peter Anton & Anna Katharina Miescher pour la recherche en hématologie

Über den Förderbeitrag

Die „Fondation Peter Anton & Anna Katharina pour la recherche en hématologie“ und die SGH schreiben alle zwei Jahre einen Förderbeitrag in der Höhe von CHF 100‘000 aus, der für ein Forschungsprojekt über die Dauer von 2 Jahren in der klinischen oder Grundlagenforschung in der Hämatologie, einschliesslich der Transfusionsmedizin, vergeben wird.

Teilnahmevoraussetzungen

Der oder die Kandidatin muss Hämatologe(in) sein, sich in Weiterbildung zum Hämatologen befinden oder als Biologe(in) aktiv in einer öffentlichen oder privaten hämatologischen Forschungsgruppe mit Sitz in der Schweiz tätig sein. Ausnahmsweise ist es möglich, dass der Verfasser des Projekts im Ausland arbeitet; in diesem Fall muss das Forschungsprojekt durch eine Schweizer Institution unterstützt werden, welche eine Verbindung zu dieser Person hat. Der Verfasser ist Schweizer Bürger, tätig in der Schweiz oder im Ausland; oder er ist ausländischer Staatsbürger, in diesem Fall muss ein Forschungsprojekt in der Schweiz realisiert werden.

Ausschreibung 2020

Die Einreichefrist für Forschungsprojekte endet per 30. November 2019. Die Preisverleihung findet anlässlich des SOHC 2021 statt. Für weitere Details siehe Website SOHC.